Kontakte schlafen nicht mehr ein

Mit ima-pim schaffen Sie es, alle Ihre Kontakte aufrechtzuerhalten.

Es ist tatsächlich ganz einfach: ima-pim importiert Ihre Email-, SMS- und Telefon-Interaktionen aus Ihrem Mobiltelefon, aus Outlook oder direkt aus Ihrem Email-Postfach.

Andere Interaktionen können Sie sehr leicht auch manuell eingeben.

Auf diese Weise weiss ima-pim, wann Sie mit wem in Kontakt gestanden haben.

Auf der anderen Seite hinterlegen Sie für jeden Kontakt eine Frequenz der Kontaktaufnahme, etwa eimal in 90 Tagen. Sobald Sie nun länger als 90 Tage mit diesem Kontakt keinen Austausch mehr hatten, rückt ima-pim diesen Kontakt wieder in Ihr Blickfeld.

Die Frequenz kann natürlich für jeden Kontakt individuell hinterlegt werden.

Auf der Startseite von ima-pim (genannt 'Achtung!') werden Ihnen die Kontakte angezeigt, bei denen Sie sich wieder einmal melden sollten:

Startbildschirm von ima-pim

Ausserdem werden die Kontakte, die wieder kontaktiert werden sollten, in den Netzwerkansichten mit einem Ausrufezeichen versehen.

Und Sie können für wichtige Kontakte noch weiter gehen und hinterlegen, wie oft Sie mit einem bestimmten Kontakt welche Aktivitäten wie oft durchführen möchten. (Etwa: mit diesem Kontakt möchte ich drei Mal im Jahr Golf spielen und vier Mal im Jahr Essen gehen).

In der Registeransicht zeigt Ihnen dann das Erfolgsrad auf einen Blick an, welche Aktivitäten Sie mit dem Kontakt tatsächlich auch durchgeführt haben.

Das Erfolgsrad